NAVIGATION

Abu Dhabi Baja: Al Qassimi wirbt für Einstieg in Rallyraid

4. Nov. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 346 mal gelesen
Abu Dhabi Baja: Al Qassimi wirbt für Einstieg in Rallyraid
Scheich Khalid Al Qassimi ruft den lokalen Nachwuchs zum Einstieg in den Rallyraid-Motorsport auf und unterstützt

Er ist der Vorzeigefahrer der Vereinigten Arabische Emirate - und Förderer der neuen, regionalen "UAE Baja Championship": Sheikh Khalid Al Qassimi aus Abu Dhabi, internationalen Rallyfans bekannt durch eine privaten Rallyeinsätze im Ex-Werks Peugeot 2008 und 3008 DKR Buggy. Aktuell bereitet er sich auf die Dakar Rally 2020 in Saudi Arabien vor - seine Chance, hier kennt er sich aus.

Die Dakar macht Rallyraid Sport populär - neue Serien fördern das

Al Qassimi nutzt jede Chance zu testen - und ist daher auch als Unterstützer der neuen Baja-Meisterschaft geworden. Denn ähnlich wie einste Boris Becker und Steffi Graf den Tennissport in Deutschland populär machten, macht die Rallye Dakar aktuell in der arabischen Region den Rallyraid-Sport immer beliebter. Auch Saudi Arabien hat eine neue, eigene Meisterschaft, die sogar staatlich unterstützt wird.



Für Sheikh Khalid Al Qassimi steht fest, die UAE Baja Championship ist eine ideale Plattform für Rallyraid-Einsteiger. "Die meisten Events finden nur einen Tag statt und sind offen für Autos, SSV, Quads und Motorräder, was den Sport attraktiver macht. Wenn Du nach einer Möglichkeit zum Einstieg suchst, das ist Deine Chance," sagte der Emirati am Wochenende.

Für alle Klassen gibt es als Anreiz Preisgelder bis zum 10. Platz

Als Anreiz gibt es sogar Preisgelder für alle Klassen (Auto T1, Auto T2, SSV-Turbo, SSV Non-Turbo, Quad, Moto 450, Moto 250), dabei werden die jeweils 10 besten Starter pro Klasse prämiert, dazu gibt es Sonderpreise für die ersten 3 Gesamtsieger bei den Autos und Motorrädern. Sheikh Khalid Al Qassimi selbst freut sich nicht nur auf Nachwuchs im Sport, sondern auch auf neue Konkurrenten: Aktuell hat er drei von vier Läufen gewonnen und führt die Auto-Wertung an.



Als 5. Runde der Meisterschaft wird am 15. und 16. November 2019 die "Abu Dhabi Baja" vom Emirates Motorsport Club (EMC) ausgetragen. Unterstützt vom "Liwa Sport Club" wird das Rallycamp in der Moreeb Wüste aufgeschlagen. Es geht quer durch die von der "Abu Dhabi Desert Challenge" bekannten Dünen des Rub Al Khali, 250 Kilometer in Wertung müssen in zwei Etappen gefahren werden, dazu kommen 30 Kilometer Überführung.

hs/schekahn/marar  | Fotos: Emirates Motorsport Club, ACTUAE




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige