NAVIGATION

BMW X7 Pickup - Diesmal echt Schade, leider ein Einzelstück

14. Jul. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 603 mal gelesen
BMW X7 Pickup - Diesmal echt Schade, leider ein Einzelstück
Hat ein wenig was von Rolls Royce: Handgefertigtes BMW X7 Pickup Unikat von Auszubildenden

Mercedes hat es aktuell schwer. (Fast) alle Autos sehen absolut identisch rund aus, unterscheiden sich nur durch unterschiedliches Aufblasen. Und wenn Mercedes dann auf Basis eines schicken Nissan Navara einen Pickup baut, sieht der aus wie ein fetter Masochist, floppt, soll nun eingestellt werden. Audi versucht es gar nicht erst mit einem Pickup (könnte aber interessant sein), BMW hat einen besonderen Weg eingeschlagen: Man erschuf ein Einzelstück als Herausforderung an die eigenen Azubis. Die durften sich mal austoben - und haben etwas Interessantes erschaffen. BMW macht dennoch gleich klar: "Eine Serienumsetzung ist nicht geplant".



Schade eigentlich. Gewagt, aber interessant, was die Youngster der BMW Berufsausbildung München da geschaffen haben. Hat was von einer Yacht mit einem Touch Rolls-Royce... so in etwa. Nur 10 Monate benötigten 12 Auszubildende (von über 5.000 Azubis insgesamt) in Kooperation mit dem Konzeptfahrzeugbau und der Modelltechnik des BMW Werks München vom Konzept zu einem voll funktionierenden Auto in Showcar-Qualität - mit Strassenzulassung. Die Basis lieferte ein Erprobungsrückläufer, der ansonsten verschrottet worden wäre.

Der X7 Pickup wurde als Doppelkabiner entworfen, so können bis zu 5 Personen bequem mitfahren. Hinter den Sitzen wurde der X7 gecutted und man schuf eine Ladefläche, die variabel 1,40 Meter oder 2,00 Meter Kapazität bietet. Durch den Einsatz von Carbon an Dachteilen, Fondtüren und Heckklappe konnte das Gewicht im Vergleich zum Serienfahrzeug um 200 kg reduziert werden - trotz 10 cm längerer Karosserie.



Der Luxus für die Passagiere vorne soll sich auch im Heck widerspiegeln, dazu wurde die Ladefläche mit Teakholz ausgekleidet und mit 3D-gedruckten Brüstungselementen, Handgriffen sowie Zierleisten ausgestattet. Passend wählte man einen marineblauen Sonderlack - der "bei Sonneneinstrahlung eine besondere Tiefe entwickelt." Gruss nach München: Die Azubis haben was Tolles geleistet!

hs/schekahn/Cecchetti | Fotos: BMW


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige