NAVIGATION

Bunte Mercedes G als Support auf eSports ESL One in Katowice

27. Feb. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 1174 mal gelesen
Bunte Mercedes G als Support auf eSports ESL One in Katowice
G-Klasse einmal anders: Bunt und mit Phantasy-Spielcharakteren in Katowice

Marketing einmal erfrischend anders: 1,5 Jahre nach dem Start der Zusammenarbeit mit der Electronic Sports League (ESL) in Hamburg hat Mercedes Benz im polnischen Katowice wieder ein eSports-Turnier unterstützt. ESports ist im Prinzip eine Professionalisierung eines Computer- oder Konsolenspieles als weltweiter Sport. In Katowice trafen die 12 besten eSports-Teams des Games "Dota 2" auf der "ESL One" aufeinander. Insgesamt 300.000 USD an Preisen warteten auf die Teilnehmer.

Mercedes G als Shuttleservice und Mercedes als Hauptpreis

Mercedes-Benz unterstützte die ESL One in der Spodek Arena unter anderem mit drei besonderen G-Klassen. Mit einer Lackierung in den Farben der jeweiligen Spiele-Attribute Stärke, Agilität und Intelligenz verkörperte jedes der Fahrzeuge eine der im Spiel Dota 2 essenziellen Eigenschaften der insgesamt 116 Helden. So waren die Fahrzeuge ein viel frequentierter Shuttleservice und auch beliebtes Fotomotiv für Gamer und Fans.



Nun ist der Mercedes G ja nicht gerade das typische Einsteiger-Auto für junge Menschen - aber der 40-jährige Geländewagen ist nunmal cool und das zählt. Und weil auch Mercedes die Jugend braucht setzte man im Rahmen des Sponsorings noch einen drauf: Zum 5. mal wurde im Rahmen des Dota 2-Turniers der Mercedes-Benz MVP (Most Valuable Player) gewählt. Die globale Fan-Community sowie eine Jury zeichneten den Schweden 'Zai' des siegreichen Team Secret aus, der nun einen (echten) Mercedes im Wert von 50.000 Euro bekommt.

Wenn die Jugend Carrera nicht kennt bringt Mercedes sie

Und pfiffig zeigten sich die Mercedes Marketing-Agenten ebenso. Wenn die Jugend schon nicht mehr klassische "Games" wie Modelleisenbahn oder Carrera-Rennbahnen spielt gschweige denn kennt, bringt man sowas eben zu ihnen. Gesagt, getan: Mercedes baute tatsächlich eine Carrera-Bahn auf der Veranstaltung auf - und um den klassischen Gamer ins Real-Life Spiel zu locken wurde die Landschaft dem Computerspiel angepasst. Respekt!

hs/daimler | Fotos: Daimler



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige