NAVIGATION

Citroën C5 Aircross Hybrid der Billigheimer des PSA Trios

7. Nov. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 241 mal gelesen
Citroën C5 Aircross Hybrid der Billigheimer des PSA Trios
Spiegelt die miese Bildqualität den ganzen Laden wieder oder ist es nur ein Fehler der PR - C5 Aircross Hybrid 2WD

Nach dem Peugeot 3008 Hybrid4 und den Opel Grandland X Hybrid bringt nun auch Citroen seine Variante des PSA-SUV Hybridtrios und präsentiert den C5 Aircross Hybrid. Der stellt gleichzeitig das neue Flaggschiff der Marke und markiert den Auftakt der Elektrifizierungsoffensive von Citroën. Diese sieht vor, alle Citroën Modelle künftig als Hybrid oder rein elektrisch anzubieten. Bis 2023 sollen für 80 Prozent der Citroën Modelle, bis 2025 für die gesamte Modellpalette elektrifizierte Versionen verfügbar sein.

C5 Aircross Hybrid ohne Allrad und mit einfachem Hybridantrieb

Der grosse Unterschied zu den Brüdern von Peugeot und Opel: Der C5 Aircross hat als einziger keinen Allradantrieb, ist damit automatisch als dritte Wahl im Bunde abgestempelt. Die offiziellen Fotos in mieser Qualität unterstreichen: Citroen ist der Billigheimer des Trios. Dafür spricht auch die Entscheidung für die "Einfach-Variante" des PSA-Hybrid-Systemes. Die kombiniert einen 180 PS Benziner und einen Elektroantrieb mit 110 PS, die zusammen eine Systemleistung von 225 PS mit einem Drehmoment von 320 Nm erreichen. Der Antrieb erfolgt über die Vorderachse, geschaltet wird ausschliesslich mit einer Achtgang-Automatik. Rund 50 Kilometer bei maximal 135 km/h soll der C5 im reinen Batteriebetrieb dank 13,2 kW/h Batterie laufen, kombiniert soll er sich 1,7 Liter Sprit auf 100 km genehmigen.



E-Fahrer sind Warten gewohnt, so ist es auch beim C5 Aircross: An einer Haushaltssteckdose benötigt die Batterie eine Nacht zum Laden. An einer verstärkten 14A-Steckdose erfolgt das vollständige Nachladen innerhalb von 4 Stunden, an einer Standard-Steckdose innerhalb von 7 Stunden. An der Wallbox mit 32A-Anschluss, die zum Kauf oder zur Miete angeboten wird (das Ladegerät mit 7,4 kW ist optional erhältlich), beträgt die Ladezeit etwa 3 Stunden. Die Ladekabel sind in einem Fach im Kofferraumboden untergebracht. Citroën gewährt auf die Batterie eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent der Ladekapazität.



Über die Funktion „ë-Save“ auf dem Touchscreen kann der Fahrer seine Fahrten vorausplanen und sicherstellen, das er über eine elektrische Energiereserve verfügt (10 Kilometer, 20 Kilometer oder vollständig aufgeladen). Weitere Highlights des Citroën: Trotz zweitem Motor bietet der C5 ein Kofferraumvolumen von 460 bis 600 Liter, die hinteren Sitze lassen sich eben versenken. Die Ladelänge von 1,90 Metern ist mit der des Citroën C5 Aircross SUV mit Verbrennungsmotor identisch.



Für Privatkunden stehen die Ausstattungslinien "Feel" und "Shine" zur Verfügung, für Gewerbetreibende werden die Versionen "Business" und "Business+" angeboten, die Preise beginnen bei 40.390 Euro.

hs/greifenthal/beyreuther | Fotos: Citroen


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige