NAVIGATION

Erste 2019er Jahresvignetten lohnen sich schon nicht mehr

22. Jul. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 368 mal gelesen
Erste 2019er Jahresvignetten lohnen sich schon nicht mehr
Ausreden gelten nicht: Vor einer Maut wird immer darauf Hingewiesen. Aber man kann sparen...

An einer Vignette führt in vielen Ländern für Kraftfahrer kein Weg vorbei, sonst drohen hohe Bussgelder: So wurden 2018 allein in Österreich rund 190.000 Fahrer ohne gültige Vignette erwischt, rund 80.000 davon deutsche Reisende – sie mussten eine sogenannte Ersatzmaut von bis zu 240 Euro zahlen. Wer die Zahlung verweigert, riskiert zusätzlich bis zu 3.000 Euro Verwaltungsstrafe.

Viele Jahresvignetten gelten eigentlich nur noch wenige Monate

Wie der ADAC ermittelt hat, lohnt sich ab Mitte diesen Jahres für viele Autofahrer, die bis Ende des Jahres regelmässig in Länder mit Vignettenpflicht reisen, der Kauf einer Jahresvignette nicht mehr. Die verschiedenen Kurzzeitvignetten in Österreich, Tschechien und Slowenien bieten günstigere Alternativen, wie die "ADAC Reise und Medien" zusammengestellt hat.



Österreich: Die Jahresvignette 2019 für Pkw kostet 89,20 Euro und gilt noch bis Januar 2020. Der Preis für eine Zwei-Monats-Vignette beträgt 26,80 Euro. Vielfahrer können ab August die Zeit bis Ende November mit zwei Zwei-Monats-Vignetten überbrücken, sie sparen damit gegenüber der Jahresvignette 35,60 Euro. Bereits ab 1. Dezember ist die Jahresvignette 2020 erhältlich und gültig.

Überlegen, wie oft man wirklich in oder durch die Länder fährt

Tschechien: Ab September sollten Autofahrer genau prüfen, ob sie die derzeit 60 Euro teure Jahresvignette tatsächlich noch ausreichend nutzen. Die Monatsvignetten kosten aktuell 18 Euro und können je nach Reiseverhalten eine Alternative sein. Die neue Jahresvignette 2020 ist ab dem 1. Dezember erhältlich und gültig.



Slowenien: Bei den slowenischen Jahresvignetten ist ein Kauf ab 1. September nicht mehr zu empfehlen. Die Jahresvignette kostet 110 Euro, eine Monatsvignette 30 Euro. Wer bis November drei Monatsvignetten nutzt, spart 20 Euro. In Slowenien gilt die Jahresvignette 2020 ab 1. Dezember. Vignetten, auch elektronisch, werden auch vom ADAC angeboten.

hs/adac reise und medien | Fotos: ASFINAG, Wikimedia/Eweht CC BY-SA 3.0



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige