NAVIGATION

Fiat Chrysler bietet eigene Wallbox für Elektro-Fahrzeuge

12. Mar. 2020 I Autor: Maren Tamm-Headland I 827 mal gelesen
Fiat Chrysler bietet eigene Wallbox für Elektro-Fahrzeuge
Spass im Schnee dank Aufladung auf der Almhütte - Fiat-Chrysler bietet jetzt eine eigene Wallbox mit 220V Anschluss

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat gemeinsam mit "Engie", einem führenden Spezialisten für Energiespeichersysteme und Mikronetze, die Heimladestation "Easy Wallbox" entwickelt. Die exklusiv für FCA zur Verfügung stehende Wallbox kann ohne zusätzliche Elektroinstallation an das heimische Stromnetz angeschlossen werden. Als sogenanntes Plug-and-Play System ist die Ladestation sofort einsatzfähig, ein grosser Vorteil beim zügigen Ausbau des Netzes individueller Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge.

Plug-and-Play für normale Haushalts-Steckdosen oder 7,4W Upgrade

Die Wallbox kann im heimischen Stromnetz an eine dafür vorgesehene Schuko-Steckdose angeschlossen werden und in dieser Konfiguration mit bis zu 2,2 kW laden. Nach Verlegen einer dafür dimensionierten Stromleitung sind in einigen europäischen Ländern mit derselben Wallbox Ladeströme von bis zu 7,4 kW realisierbar. Wird die Easy Wallbox von einem darauf geschulten Elektriker entsprechend konfiguriert, koordiniert sie die eigene Stromaufnahme mit allen anderen elektrischen Verbrauchern im Haushalt, um eine eventuelle Überlastung des Netzes auszuschliessen.



Fiat Chrysler bringt in naher Zukunft eine ganze Reihe elektrifizierter Fahrzeugmodelle auf den Markt, darunter den Jeep Renegade 4xe und Jeep Compass 4xe als Hybrid-Versionen. Ein Beispiel für die FCA-Strategie zur Elektromobilität ist die Modernisierung des Werks Mirafiori in Turin. Dort entsteht u.A. das weltweit grösste Vehicle-to-Grid-Netz (V2G), in dem Akkus von Elektro-Fahrzeugen als Zwischenspeicher für das gesamte Stromnetz eingesetzt werden. Ein zweites Projekt betrifft eine Photovoltaik-Anlage. Die Solarpaneele bedecken eine Fläche von rund 120.000 Quadratmetern auf Dächern sowie weitere 30.000 Quadratmeter auf 1.750 überdachten Parkplätzen. Die Gesamtleistung beträgt 15 Megawatt, wobei intern mehr als 5.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

hs/tamm-headland/Wolfinger  | Fotos: FCA Fiat Chrysler




 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige