NAVIGATION

High-Tech Forschung aus Liebe zum Detail beim Lexus UX

8. Feb. 2019 I Autor: Maren Tamm-Headland I 333 mal gelesen
High-Tech Forschung aus Liebe zum Detail beim Lexus UX
Unverwechselbares Design: Der neue Lexus UX will nicht nur optisch überzeugen

Im japanischen Werk Kyushu feilen Ingenieure an den Einzelheiten des neue Lexus Crossover UX. Da werden Haptik und Klang der Türen mit Akustik-Ingenieuren und Neurologen erarbeitet, mathematische Formeln für die Sashiko-Nähtechnik herangezogen, Scheibenwischer beim Aussteigen automatisch angehalten. Lexus verfolgt den Premium-Anspruch beim UX penibel - kein Wunder, als Nobel-Ableger der Marke Toyota ist man auch eine experimentielle Spielwiese für spätere Toyota-Volumenmodelle.

Es sind die Details, die Forscher für Kunden verbessern

Gemeinsam erforschten Akustik-Ingenieure und Neurologen, welche Reaktionen ein sattes Schliessgeräusch der Türen im Gehirn auslöst, und optimierten auf dieser Basis die Materialauswahl ebenso wie die Feinjustierung der Mechanik im Zehntelmillimeter-Toleranzbereich. Abschliessend werden die Schliessgeräusche jeder einzelnen UX-Tür in einem speziellen Ruheraum geprüft.




Lexus bietet für das neue Crossover-Modell UX eine Ledersitzausstattung mit Sashiko-Nähtechnik, die üblicherweise für Judo- und Kendo-Anzüge zum Einsatz kommt. Sie sind kombiniert mit einer Perforation im unteren Teil des Sitzes, deren Linien am Computer berechnet wurden und sich aus mathematischen Kurven und Formeln ableiten. In der Luxury Line sind die Lüftungssteuerungen zudem durch ein LED-Licht beleuchtet, das ein Gefühl optischer Tiefe erzeugt, obwohl sie lediglich einen Durchmesser von 3 mm besitzen.

Das Öffnen und Schliessen der Seitenfenster wird im neuen UX sorgfältig überwacht. Spezielle Sensoren erkennen Widerstände beim Zufahren der Scheiben und reagieren entsprechend, um das Einklemmen von Gegenständen oder Fingern zu verhindern.




Der Automatiksensor des Scheibenwischersystems kann die Geschwindigkeit der Wischer stufenlos verringern, um die Konzentration des Fahrers nicht zu stören. Zugleich stoppt es die Scheibenwischer, sobald eine Fahrzeugtür geöffnet wird. Auf diese Weise werden die Passagiere beim Ein- oder Aussteigen nicht nassgespritzt.

Heckklappe und der Heckklappenrahmen werden in der Produktion an gut 200 Referenzpunkten vermessen, um Passgenauigkeit und fehlerfreie Funktion auch über viele Jahre zu gewährleisten. Die hierfür eingesetzten Digitalinstrumente erkennen Abweichungen in puncto Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Gepäckabdeckung kann zusammengeklappt platzsparend im Fahrzeug aufbewahrt werden.

© 2019 | Artikel von Dennis Gauert / ampnet / johntim.de | Fotos: Lexus Presse (alle)




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige