NAVIGATION

IAA 2021 - Sieben Städte haben sich für die Messe beworben

23. Jan. 2020 I Autor: Hagen Greifenthal I 421 mal gelesen
IAA 2021 - Sieben Städte haben sich für die Messe beworben
Das beste, schönste und mit Abstand grösste Messegelände in bester Lage bietet Hannover - hat aber eine schon eine IAA

Sieben Städte stellen am 23. und 24. Januar 2020 in Berlin ihre Bewerbung für die Automesse IAA vor - darunter Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Hannover und Frankfurt. Die Messe litt schon länger unter Aussteller- und Besucherschwund, 2019 war die IAA klein wie nie, der Frankfurter Oberbürgermeister erwies sich als schlechter Gastgeber, umstrittene Demonstranten drohten mit Krawalle. Es war klar: Entweder man geht das Schicksal der legendären Computermesse "CeBit" und stirbt weg - oder man macht ein neues Konzept.

"Das Interesse an der Ausrichtung der IAA ist sehr gross," freut sich VDA-Geschäftsführer Dr. Martin Koers. "Die Ideen, die wir bis heute gesehen haben, sind sehr kreativ und durchweg anspruchsvoll. Sie unterstreichen, das jede der sieben Städte über ein eigenes Profil und eigene Stärken verfügt. Das Rennen ist offen, es gibt keine Vorfestlegung. Eines ist bereits jetzt erkennbar: Es wird ein sehr enges Rennen, die Performance ist durchweg hoch."



Vor allem Berlin rechnet sich hohe Chancen aus, ein heisser Favorit ist aber auch München. Zur Überraschung hat sich auch Hannover beworben, Deutschlands Messe-Stadt Nr. 1 betreibt allerdings schon seit Jahren (erfolgreich) die Nutzfahrzeug IAA im zweijährigen Wechsel mit der Pkw-IAA. Hamburg hat ein verhältnismässig kleines Messegelände mitten in der Stadt, dafür aber erstaunlich viel drumherum zu bieten. Weniger Chancen geben Kenner hingegen Stuttgart und Köln (Lage, kleine Messegelände), Frankfurt gilt (für Kenner) als faktisch tot - hat aber immer noch den Bonus als Sitz des VDA.



Am ersten Tag treffen die IAA-Verantwortlichen des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und VDA-Mitgliedsunternehmen mit hochrangigen Vertretern von Hannover, Berlin und Stuttgart statt. Am 24.01. folgen die Städte Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Danach sollen die Bewerbungen umfassend ausgewertet werden. Der VDA-Vorstand wird aller Voraussicht nach Ende Januar eine Entscheidung darüber treffen, mit welchen Städten man die Gespräche fortführen und konkrete Vertragsverhandlungen aufnehmen wird. Eine Entscheidung über die Stadt, in der die IAA ab 2021 stattfinden wird, ist in den nächsten Monaten zu erwarten.

hs/greifenthal/rotter | Fotos: Messe München, Hamburg Messe, Hannover Messe, IAA


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige