NAVIGATION

Kia zeigt mit zwei SUV-Studien Ausblick in die Zukunft

29. Mar. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 365 mal gelesen
Kia zeigt mit zwei SUV-Studien Ausblick in die Zukunft
Voraussichtlich leider nicht für Europa: Neuer Kia Mohave Masterpiece als fast finale Studie

Auf der koreanischen "Seoul Motor Show" hat Kia in dieser Woche gleich zwei neue SUV-Studien vorgestellt, die einen Ausblick auf das Kia-Design der Zukunft bringen. "Mohave Masterpiece" und "SP Signature" heissen die Modelle - und der Ausblick in die Zukunft kann unterschiedlicher nicht sein. Beide Fahrzeuge sind seriennah - aber ob auch beide nach Europa kommen ist offen. Für beide gilt leider auch: Beim Design hat man ein wenig bis kräftig geklaut.

Der Masterpiece könnte perfekt ein neuer Nissan Pathfinder sein

Gross und bullig kommt der "Mohave Masterpiece" daher, optisch ein Geländewagen der alten Schule - das Design wurde bewusst im "Kommt Überall hin"-Stil gestaltet. Allerdings war man jetzt nicht soooo kreativ - irgendwie sieht der Mohave Masterpiece aus wie das Badge-Engineerung eines Nissan Pathfinder mit Jeep Front und Mitsubishi Outlander Heck. Das frei übersetzte "Meisterstück" kommt mit Allradantrieb und soll seinem Namen alle Ehre machen, dabei Luxus und Offroad-Fähigkeiten verbinden.



Voraussichtlich wird der Mohave Masterpiece allerding internationalen Märkten vorbehalten bleiben. Seit 2008 wird das grosse Kia SUV - basierend auf einem echten Leiterrahmen - bereits für Weltmärkte wie Russland, Asien und Amerika in Hwaseong (Südkorea), Kaliningrad (Russland) und Ost-Kamenogorsk (Kasachstan) unter den Labeln "Mohave" und "Borrego" produziert. In Deutschland wollte man lieber den ähnlichen, allerdings selbsttragenden Hyundai IX55 anstelle des Mohave vermarkten.

Zweite Studie ist fertig zur Produktion und soll 2019 kommen

Mehr den europäischen Markt hat man mit der zweiten SUV-Studie SP Signature im Blick, das Design ist mal so völlig unterschiedlich vom grossen Mohave Masterpiece. Aber auch hier stutzt die Redaktion binnen Sekunden: Von vorne sehen wir ein typisches Skoda SUV Gesicht, von hinten irgendwas zwischen Ford und Opel. Aber genug gemeckert, der "kleine" Kia ist dennoch frisch, schick und schwungvoll gestaltet. Laut Kia ist der SP Signature "Fertig zur Produktion" und soll noch 2019 vorgestellt werden.

hs/kia | Fotos: kia



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige