NAVIGATION

Letzter Defender bringt 100.000 Euro für Afrika-Kinderhaus

8. Apr. 2019 I Autor: Maren Tamm-Headland I 322 mal gelesen
Letzter Defender bringt 100.000 Euro für Afrika-Kinderhaus
Eine tolle Art zu helfen: Dank eines Land Rover Defenders haben Kinder in Kenia eine Chance auf Zukunft

Der letzte 2016 für Deutschland produzierte Land Rover Defender Heritage wurde am 5. April in Hamburg für einen guten Zweck versteigert – dabei kamen am Ende 100.000 Euro zusammen. Der Bieter durfte den Defender noch am Abend mit nach Hause nehmen. Schauspieler und Markenbotschafter Heino Ferch stiftete zusätzlich einen seiner Poloschläger und einen Polohelm, durch die Veranstaltung führte Dr. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, Direktorin Sotheby‘s Hamburg.

Ehemalige Strassenkinder in Kenia bekommen so eine Zukunfts-Chance

Über den gesamten Erlös der Veranstaltung freuen sich nun Kinder im kenianischen Barani. Sie leben im Furaha Phönix Kinderhaus - hier finden über 50 Strassen- und Waisenkinder ein Zuhause und profitieren von einer möglichst fundierten Ausbildung als Starthilfe in eine gute und eigenständige Zukunft. Träger des Furaha Phönix Kinderhauses ist ein privater Förderverein, dessen Mitglieder ausschliesslich ehrenamtlich tätig sind.



Das 2016 letzte damals für Deutschland im Werk Solihull gefertigte Modell war ein "90 Heritage" Sondermodell in der klassischen Lackierung "Grasmere Green". Versehen mit einer besonderen Plakette fungierte das Fahrzeug als Hauptpreis der Foto- und Videoaktion "Defender Momente". Mithilfe einer Jury und einer öffentlichen Abstimmung wurde damals ein Bild von Oliver Drewes aus Niedersachsen gewählt, auf dem einen Defender als originellen Personentransporter  in Afrika verewigte.

Schauspieler Heino Ferch fährt privat selbst einen Ur-Defender

Schauspieler Heino Ferch zeigte sich von der Veranstaltung angetan – er fährt privat einen 1974er Defender der Serie II. "Der Defender besitzt die Ur-DNA von Land Rover. Er hat Nieten und Alubleche und ist einfach unverwüstlich," so der Schauspieler. "Er vermittelt Authentizität und Emotion, das ist es, was mir Spass macht. Mit dieser Versteigerung wird die bisherige Generation des Defender passend gewürdigt."

Quelle: hs/Leitner-Garnell | Fotos: Land Rover




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige