NAVIGATION

Elektro-Startschuss: Mercedes EQC Poduktionsstart in Bremen

6. Mai. 2019 I Autor: Maren Tamm-Headland I 330 mal gelesen
Elektro-Startschuss: Mercedes EQC Poduktionsstart in Bremen
Eine neue Ära für Mercedes Benz beginnt: Startschuss für den ersten Elektro-Mercedes in Serie in Bremen

Im Werk Bremen ist die Produktion des Mercedes Benz EQC, das erste vollelektrische Modell der Marke, angelaufen. Das Fahrzeug mit einer NEFZ-Reichweite von rund 450 Kilometern kann ab sofort zu Preisen ab 71.281 Euro bestellt werden. Der EQC 400 4Matic wird in Bremen auf derselben Linie produziert wie die C-Klasse, GLC und GLC Coupé. Entsprechend der Marktnachfrage kann die Produktion von Fahrzeugen unterschiedlicher Antriebsarten variabel und effizient angepasst werden, so wird das Werk optimal ausgelastet.

Die Gesamtleistung des EQC beträgt 408 PS (300 kW) und das Drehmoment 760 Newtonmeter. Der Wagen beschleunigt in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird zugunsten der Reichweite bei 180 km/h abgeregelt. Bereits in der Basisversion bietet der EQC eine umfangreiche Serienausstattung und verkörpert als Frontrunner der Marke EQ die vier Säulen der Digitalisierungsstrategie CASE – "Connected", "Autonomous", "Shared & Services" und "Electric Drive". Zum Marktstart gibt es das limitierte Sondermodell "Edition 1886" zum Preis von 84.930 Euro mit umfassender Sonderausstattung.

Quelle: hs/ampnet | Fotos: Daimler




WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige