NAVIGATION

Mercedes muss über 40.000 GLE in die Werkstätten ordern

27. Sep. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 177 mal gelesen
Mercedes muss über 40.000 GLE in die Werkstätten ordern
Muss zurück in die Werkstatt - Mercedes GLE - Schuld ist aber nicht das grottige Design, sondern simpel technische Mängel

Gleich drei Rückrufe gibt es für den Mercedes GLE - teilweise harmlos, teilweise sicherheitsrelevant. Laut Kraftfahrt-Bundesamt müssen 41.548 Exemplare des GLE wegen eventuell falsch montierter Kondenswasser-Ablaufschläuche der Klimaanlage in die Werkstatt. Feuchtigkeit kann in den Innenraum eindringen und bei im Fussraum verbauten elektrischen Komponenten Kurzschlüsse verursachen. "Im Zweifelsfall kann das Fahrzeug nicht entriegelt werden oder der Motor in den Notlauf wechseln," heisst es seitens Mercedes. Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Herstellungs-Zeitraum von Januar bis Juli 2018. Die Reparatur soll etwa 30 Minuten dauern.



Beim zweiten Rückruf, der nur 203 Fahrzeuge betrifft, muss der Beifahrer-Airbag ausgetauscht werden - unter bestimmten Umständen und hohen Innentemperaturen könnte sich dieser nicht wie geplant entfalten.

Der dritte Rückruf hat ebenfalls mit Wasser zu tun - zumindest wenn man mit dem GLE auch durch Wasser ab 40 cm fährt. Durch einen falsch verschweissten Bolzen kann unter Umständen Wasser in den Innenraum eindringen, wodurch ebenfalls die Elektronik beeinträchtigt werden kann - bis hin zum Motorausfall. Betroffen sind Fahzeuge des Herstellungs-Zeitraumes von Juni 2018 bis April 2019, die Reparatur würde in etwa 1,5 Stunden in Anspruch nehmen.

hs/greifenthal | Fotos: Daimler



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige