NAVIGATION

Mobil autarke Hybrid-Lade-Stationen als neue Geschäftsidee

3. Dez. 2019 I Autor: Maren Tamm-Headland I 637 mal gelesen
Mobil autarke Hybrid-Lade-Stationen als neue Geschäftsidee
E-Tankstelle Überall, Autark, für Jedermann - Bestellen, Liefern, Aufstellen - und ordentlich am E-Wahn mitverdienen

Das Henne-Ei Problem: Der Staat will Elektro, Unternehmen wie VW bauen bald nur noch Elektro - aber der Markt will eigentlich (noch) kein Elektro. Das hängt damit zusammen, das man mit Elektro eben noch nicht wirklich mobil sein kann - und das voraussichtlich auch noch viele Jahre. Investiert wird nur in Infrastruktur, wo es sich auch wirklich lohnt - denn es geht ums Geld, nichts sonst.

Dritte Welt Mobilfunknetz - wer glaubt da an eine Elektro-Abdeckung

Wer abgeschieden wohnt, bekommt eben auch keine Ladestationen - wie es heute schon mit Tankstellen passiert. Dazu sind bereits die Erschliessungskosten so hoch, das sich ein anschliessender Betrieb kaum noch lohnt. Vergleicht man den Elektro-Eifer der Bundesregierung mit dem Eifer beim Ausbau des Mobilfunknetzes, werden wir beim Elektroausbau auch noch in 20 Jahren hinter Albanien und afrikanischen Staaten zurückliegen.



Ein findiges Unternehmen aus dem tiefsten Ostfriesland bei Aurich - dort wo z.B. bis heute Internet und Mobilfunk auf Afrika-Niveau sind - hat da eine Vorahnung. Dort weiss man zwischen Versprechen und Realität zu unterscheiden - und handelt, auf unkonventionelle aber sinnvolle Art. Das Unternehmen "HYB Energy" baut mobile, überall sofort aufstellbare und einsatzbereite Elektro-Ladestationen als Containermodule. Bestellen, anliefern lassen, loslegen, Geld verdienen. Keine Erschliessungskosten, keine Anschlusskosten - nur die Module und der Transport. Wie das geht: Man schlägt den wenig durchdachten Elektro-Wahn mit seinen eigenen Waffen: Flüssigem Treibstoff - oder Gas. Umweltfreundlich natürlich.

Bestellen, Liefern, Aufstellen - und den Ölkonzernen Geld abnehmen

Klingt komisch - aber macht Sinn. Nehmen wir als Beispiel den beschaulichen Ort "Soderstorf" in der Lüneburger Heide. Hier gibt es kilometerweit in keine Richtung eine Tankstelle, dafür aber ein paar tausend Einwohner mit viel landwirtschaftlichem Gerät. Man ist es bereits gewohnt, seinen Sprit einzuteilen. Rund um die Ortschaften gibt es aber zahlreiche Bauern, die Gasanlagen betreiben - Gas wäre also genug vorhanden.



Anstatt eine komplette Ladestation "mitten in der Pampa" für tausende Euro, lange Baukosten und Genehmigungsverfahren zu erschliessen, stellt man nun einfach die modularen Strom-Tankstellen auf, betreibt sie mit Gas und kann eine ganze Gross-Dorf-Region binnen weniger Tage versorgen. Das kann z.B. auf dem befestigten Hof eines einzelnen Bauern passieren - oder sogar an einer einsamen Bushaltestelle. Der Strom zum Betrieb der Anlage produzieren eigene Solar-Module oder eine Windanlage auf dem Dach. Wer mag, kann noch ein kleines oder grosses "Lounge-Modul" für ein kleines Café oder Automaten hinzustellen.

Feuer mit Feuer bekämpfen - beim Elektro-Wahn ist alles erlaubt

Es ist ein wenig wie "Feuer mit Feuer bekämpfen" - Aber wer mit Strom fahren will, muss eben erstmal Strom produzieren. Und selbst falls den umliegenden Bauern das Gas ausgehen sollte, die Anlage lässt sich auch mit herkömmlichem Diesel, Biodiesel oder sonstig ähnlichen Treibstoffen betreiben. Praktisch: So erschliesst sich eine ganz neue Geschäftsidee, bei der Jeder am Elektroauto-Hype mitverdienen kann. Und das quasi ab sofort. "Bauer Horst Tankstelle" statt Aral. Lokal produziert, lokal verbraucht - und kein Konzern verdient mit. Das Beste: Sie bestimmen den Preis. Gut, oder? Mehr Informationen finden Sie unter [ HYB-ENERGY ].

hs/tamm-headland | Fotos: HYB Energy, Hyundai


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige