NAVIGATION

Neuer BMW X5 XDrive 45E-Hybrid startet mit 394 PS durch

2. Sep. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 394 mal gelesen
Neuer BMW X5 XDrive 45E-Hybrid startet mit 394 PS durch
394 PS leistet die 2. Generation des BMW X5 Hybrid als Systemleistung - bei noch weniger Verbrauch als zuvor

BMW präsentiert die zweite Generation des X5 als Hybrid. Unter dem Namen "X5 XDrive 45E" haben die Bayern bei der Neuauflage nochmals die Leistungen und Umweltwerte des in den USA gebauten SUV verbessern können. Als Hauptantrieb dient ein 3,0 Liter Reihen-Sechszylinder, der von Haus aus schon 286 PS mitbringt. Kombiniert wird dieser mit einem 113 PS Elektro-Motor, dadurch steigt die Systemleistung auf 394 PS bei einem maximalen Drehmoment von 600 Nm. Geschaltet wird mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe, die Kraft wird per Xdrive-Allradantrieb auf die Strasse gebracht. Von 0 auf 100 km/h benötigt der neue X5 Hybrid nur 5,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 km/h.

BMW stattet den X5 Hybrid mit einer grossen 24 kWh Batterie aus

Für ordentlich Ausdauer hat BMW eine 24,0 kWh Batterie verbaut, das soll (je nach Rekuperation) für 67 bis 87 Kilometer im reinen Elektro-Betrieb ausreichen. Gleichzeitig haben sich der kombinierte Kraftstoffkonsum und die CO2-Emissionen nahezu halbiert. Die Verbrauchswerte belaufen sich jetzt auf 1,2 bis 1,9 Liter je 100 Kilometer, der entsprechende CO2-Ausstoss reduzierte sich auf 44 bis 27 Gramm (WLTP). Der kombinierte Stromverbrauch liegt zwischen 28,3 und 23,1 kWh pro Kilometer, das Höchsttempo im rein elektrischen Fahrmodus bei 135 km/h.



Dank des im Unterflurbereich des Fahrzeugs positionierten Hochvoltspeichers liegt der Schwerpunkt niedriger als bei den herkömmlichen X5-Modellen. Das Gepäckraumvolumen im Hybrid fällt nur um rund 150 Liter geringer aus. Bei Ausnutzung aller Sitzplätze beträgt das Stauvolumen 500 Liter, nach dem Umklappen der Fondsitzlehnen stehen 1.720 Liter zur Verfügung. Das Volumen des Kraftstofftanks liegt bei 69 Litern.



Der neue X5 Hybrid wird serienmässig mit einer Zweiachs-Luftfederung und elektronisch geregelten Dämpfern ausgestattet. Zu den optional verfügbaren Fahrwerkssystemen gehört eine Integral-Aktivlenkung. Darüber hinaus sind sämtliche Fahrerassistenzsysteme sowie Optionen zur Steigerung des Komforts und Ambientes auch für den neuen X5 XDrive 45E erhältlich. Die Serienausstattung umfasst u.A. einen akustischen Fussgängerschutz: Beim elektrischen Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten wird über ein Lautsprechersystem ein unverwechselbarer, speziell für elektrifizierte BMW Modelle kreierter Sound generiert.

Hybrid-X5 bis zu 70 Prozent umweltfreundlicher als 4,0 Benziner

Bisweilen wird die "echte" Umweltbilanz von Plug-in-Hybrid Fahrzeugen infrage gestellt, insbesondere in Märkten mit einem noch geringen Grünstrom-Anteil im öffentlichen Stromnetz. Für den neuen BMW X5 XDrive 45E hat BMW einen zertifizierten CO2-Nachweis für den gesamten Zyklus aus Rohstoffbeschaffung, Lieferkette, Produktion und Nutzungsphase bis zum Recycling erstellen lassen - somit ist der Hybrid bei normaler Stromnutzung 40 Prozent umweltfreundlicher als sein Benziner-Pendant XDrive 40I, bei Nutzung von Umweltstrom sogar 70 Prozent. In Deutschland wird der Hybrid-X5 ab 77.600 Euro angeboten.

hs/greifenthal/Brunckhorst | Fotos: BMW


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige