NAVIGATION

Neuer Rennsitz von Recaro mit FIA- und Strassenzulassung

2. Dez. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 2339 mal gelesen
Neuer Rennsitz von Recaro mit FIA- und Strassenzulassung
Recaro bringt mit dem Podium den ersten Autositz, der sowohl für Strasse als auch Rennsport zugelassen ist

Der deutsche Sitz-Spezialist Recaro stellt mit dem "Podium" den weltweit ersten Schalensitz vor, der sowohl im Motorsport als auch auf der Strasse zugelassen ist. Die Schale verfügt sowohl über eine ABE für die Strasse sowie die Homologation 8855-1999 der FIA für den Rennsport. Der neue Sport-Sitz, der derzeit seine Premiere auf der "Essen Motor Show" feiert, wird ab Sommer 2020 zum Preis von 2.650 bis 2.990 Euro erhältlich sein.

FIA und Strasse - dafür gibt es sogar eine ganz neue Kategorie

"Wir haben das Prinzip des natürlichen Knochenaufbaus – dünne Aussenwand von höchster Dichte und Stabilität umschliesst poröse, flexible und belastbare Innenschicht – auf die Schalenarchitektur des Sitzes übertragen," beschreibt Frank Beermann von Recaro das neue Modell. Die aus Carbonfaser-verstärktem Kunststoff gefertigte Schale ist der weltweit leichteste Nachrüstsitz mit Strassenzulassung und FIA-Homologation: Ohne Sitzbezug wiegt der Podium 4,3 kg, in der Ausführung mit Pad-Grösse M beträgt das Gewicht 6,1 kg, mit Pad-Grösse L sind es 5,9 kg.



Durch die beiden untersten Öffnungen können Vier-Punkt-Gurte bauartgenehmigt nach ECE-R 16.04 geführt werden, in strassenzugelassenen Performance-Fahrzeugen ist ausserdem die Nutzung von Drei-Punkt-Gurten möglich. Im GT-, Tourenwagen- und Clubsport ist die Recaro Podium für den Einsatz von Vier-, Fünf- und Sechs-Punkt-Gurten sowie für den Einsatz von H.A.N.S.-Systemen (Head and Neck Support) ausgelegt.



Ein neues Polsterkonzept mit Pads an den Kontaktpunkten zwischen Körper und Sitzschale erlaubt neue Material-Kombinationen. Entlehnt aus dem Motorsport, ermöglicht diese Lösung nicht nur Material- und Gewichtseinsparungen, sondern sorgt auch für eine passive Sitzklimatisierung: Die Luft kann in den Kanälen zwischen den Pads und durch die Schalenöffnungen zirkulieren. Als erster Sitz der neu geschaffenen Kategorie "Autositz-Rennschale mit Strassenzulassung" wurde der Recaro Podium zudem von der "Aktion Gesunder Rücken" (AGR e.V.) mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.

hs/schekahn/Doser | Fotos: Recaro



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige