NAVIGATION

Fiat präsentiert nobles Trussardi Sodermodell des Panda

24. Sep. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 432 mal gelesen
Fiat präsentiert nobles Trussardi Sodermodell des Panda
Das neue Fia Panda Cross Sondermodell kann u.A. in braun-matt mit schwarzen Kontrasten bestellt werden

Einst nannte man ihn nur "Die tolle Kiste": Den seit 1980 produzierten Fiat Panda, Kleinwagen aller Kleinwagen, automobiles Mindestformat nach dem (damaligen) Ende von Renault 4 und Citroen 2CV und seit der ersten Generation auch erfolgreich mit Allrad erhältlich. 7,5 Millionen Einheiten des Panda wurden seitdem produziert, auch wenn das heutige Modell mit dem Urahn kaum noch etwas gemein hat. Konkurrenz hat Fiat dem Panda vor allem aus dem eigenen Haus beschwert - mit dem knuffigen 500, auch in der Kombination "Klein & Allrad". Zeit, den Panda mit einem Sondermodell zu huldigen.



Unter dem Label "Trussardi" bietet Fiat in Kooperation mit dem gleichnamigen Unternehmen ab sofort ein neues Topmodell für den Panda an. Trussardi hat seine Wurzeln in der Fertigung von Lederwaren und Handschuhen und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer Lifestyle-Marke - so war man das erste Unternehmen, das Prêt-à-Porter Shows vor grossem Publikum veranstaltete. Das Sondermodell basiert auf dem "Cross". Angetrieben wird der Panda Trussardi von einem 1,2-Liter Vierzylinder Benziner mit einer Leistung von 69 PS, der sich 5,9 Liter auf 100 Kilometer gönnt.

Design und Ausstattung kommen vom "Centro Stile Fiat" und den Designern von Trussardi. Die Karosseriefarbe "Caffé Braun" ist in Metallic-Ausführung und erstmalig auch matt verfügbar. Alternativen sind die Farben "Gelato Weiss", "Cinema Schwarz" und "Colosseo Grau". In Schwarz gehalten sind unter anderem die 15-Zoll-Felgen, die Radlaufverkleidungen, der Motorunterfahrschutz, der hintere Stossfänger, die Abdeckkappen der Aussenspiegel und die Dachreling. Auf der hinteren Seitenscheibe sowie auf den Kappen der Räder prangt stolz das Trussardi-Logo.



Die Sitze sind mit einer Kombination aus elegantem braunem Stoff mit Webstruktur - verziert wiederum mit dem Trussardi-Logo - und schwarzem Techno-Leder (Imitat) bezogen. Braune Ziernähte sorgen für Kontraste, die Verkleidung der Armaturentafel nimmt die Karosseriefarbe auf. Zusätzlich zum Stil gibt es ordentlich Ausstattung: Serienmässig ist u.A. das Infotainment-System "Uconnect" mit Bluetooth Handy-Anbindung an Bord. Ein "Object Reminder" erinnert z.B. daran, beim Verlassen des Fahrzeugs Nichts im Innenraum zurückzulassen.



Darüber hinaus steht optional der City-Notbremsassistent zur Verfügung. Das System erkennt andere Verkehrsteilnehmer oder Hindernisse vor dem Fahrzeug und leitet zwischen 5 km/h und 30 km/h im Ernstfall automatisch eine Notbremsung ein. Angeboten wird das neue Panda-Sondermodell ab 15.400 Euro.

hs/greifenthal/wollek | Fotos: Fiat Chrysler


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige