NAVIGATION

Nürburgring stellt neue Rallycross-Strecke für FIA-WM vor

4. Mar. 2020 I Autor: Hansy Schekahn I 751 mal gelesen
Nürburgring stellt neue Rallycross-Strecke für FIA-WM vor
Auf nur einem Kilometer langen Rundkurs geht es beim Rallycross richtig rund - mit ordentlich Kontakt

Kaum eine Motorsport-Serie bringt soviel nahe Action, Dreck und Spass wie der Rallycross, eine Mischung aus Rally, Rennen und Offroad. Nachdem die Rennserie vor allem durch kleine Rennstrecken wie dem "Estering" im niedersächsischen Buxtehude einen Teil seines Charmes erhielt, wollen auch immer mehr "Grosse" bei dem Spektakel mitspielen - so auch der legendäre Nürburgring. Aus diesem Grund wurde nun eine neue Strecke gebaut, die dann Anfang August erstmals eingeweiht wird.

Nürburgring steigt mit nagelneuer Strecke in Rallycross-Sport ein

Auf dem ein Kilometer langen Kurs wechseln sich Asphalt und Kies sowie rasante Kurven und Geraden ab. Drei Monate lang wurde in der Müllenbachschleife an der Bahn für die Rennen der "FIA World Rallycross Championship" gebaut - am 1. und 2. August kommt die Serie dann zum ersten Mal in die Eifel. Die Zuschauer haben bei den Manövern der Piloten den perfekten Überblick, denn die gesamte Strecke kann von den stadionartig umlaufenden Sitzplätzen komplett aus eingesehen werden.



Wenn die Fahrzeuge im Rahmen der FIA World RX of Germany gegeneinander antreten, sind Adrenalin und Action garantiert. Mit über 600 PS unter der Haube schaffen sie es von 0 auf 100 km/h in 1,9 Sekunden und sind damit schneller als moderne Formel-1 Autos. Fahrzeugkontakt und zahlreiche Ramm-Einlagen gehört zum guten Ton, denn den Kampf um die Ideallinie führen die Piloten mit aller erforderlichen Härte – ganz zur Freude der Zuschauer.



Die nun fertig gestellte Strecke wird den perfekten Untergrund für die spannenden Rennen bieten. Aussergewöhnlich ist neben dem wechselnden Untergrund auch die Fahrtrichtung, denn entgegen aller anderen Rennserien am Nürburgring fährt die Rallycross-Weltmeisterschaft gegen den Uhrzeigersinn.

Wer live dabei sein möchte, kann Tagesticket bereits für 39 Euro (Samstag) bzw. 49 Euro (Sonntag) im Vorverkauf erwerben. Das Wochenendticket gibt es für 59 Euro. Der Eintritt für Kinder bis einschliesslich zwölf Jahre ist sogar kostenlos. Jugendliche von 13 bis 15 Jahre und Menschen mit Beeinträchtigung (ab 50%) zahlen die Hälfte. VIP-Tickets sind ebenfalls erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter [ NUERBURGRING.DE ].

hs/schekahn/buschmann | Fotos: Audi, Mathias Ekström, Thomas Harrison-Lord, Nürburgring


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige