NAVIGATION

Porsche mit stärksten Schnell-Ladepark Europas in Leipzig

19. Feb. 2020 I Autor: Maren Tamm-Headland I 367 mal gelesen
Porsche mit stärksten Schnell-Ladepark Europas in Leipzig
Bei Porsche selbst entwickelte Turbo-Charger sollen in Leipzig 100 Kilometer in 5 Minuten Ladezeit möglich machen

Auch Porsche baut die Ladeinfrastruktur aus: Unter dem Namen "Porsche Turbo Charging" bringt der Sportwagenhersteller in Leipzig einen neuen Ladepark ans Netz. Die Gesamtleistung des Ladeparks, inklusive sechs interner Schnell-Ladepunkte, beträgt sieben Megawatt - damit ist er Europas leistungsstärkster Schnellladepark, der vollständig mit Strom aus regenerativen Energiequellen betrieben wird. Kunden finden dort ab sofort zwölf Schnellladesäulen mit 350 kW (Gleichstrom) und vier Ladepunkte mit 22 kW (Wechselstrom). In der Pilotphase bis Ende März ist das Schnellladen dort für alle Nutzer kostenlos.

Porsche will Strom-Tanken zum Erlebnis machen - Action beim Warten

Die "Porsche Turbo Charger" wurden von Porsche Engineering entwickelt und setzen in Sachen Ladedauer neue Massstäbe: Je nach Fahrzeugmodell können in nur fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite geladen werden. Die Schnell-Ladefunktion können alle Fahrzeuge mit einem sogenannten Combined Charging System-Anschluss (CCS2) nutzen. Besucher, die ihr Fahrzeug bei Porsche laden wollen, erreichen den Ladepark am Kundenzentrum über die Besucherpforte in der Porschestrasse nahe der Autobahnabfahrt Leipzig-Nord.



Kunden können während der Wartezeiten die Angebote des Porsche-Kundenzentrums nutzen, beispielsweise die historische Fahrzeugausstellung und den Shop besuchen oder verfügbare Fahrerlebnisprogramme auf der hauseigenen Rundstrecke buchen. "Diese Angebote werden wir künftig noch stärker auf unsere Ladekunden zuschneiden," sagt Jens Walther von Porsche Leipzig. "Wir wollen Stromtanken bei Porsche zum Erlebnis machen."

Auf dem Werksgelände entsteht unter anderem ein weiterer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan. Auch Elektroantriebe spielen schon heute eine Rolle in Leipzig: Dort werden die Hybridmodelle vom Typ Panamera gefertigt.

hs/tamm-headland/bergemann | Fotos: Porsche


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige