NAVIGATION

Individualisierungen für den Renault Captur á la Opel Adam

12. Feb. 2020 I Autor: Hagen Greifenthal I 3312 mal gelesen
Individualisierungen für den Renault Captur á la Opel Adam
Eine kleine grafische Spielerei zeigt, wieviele Möglichkeiten der Renault Captur in seiner zweiten Auflage 2020 bieten kann

Opel war 2012 mit dem "Adam" ein grosser Schlag gelungen: Dank frecher Optik, coolem Image, nettem Namen aber vor allem seinen Individualisierungs-Möglichkeiten wurde der Adam vor allem bei jungen, hippen Frauen oder als nobler (ein Opel!) Zweitwagen für die Gattin interessant. Nicht zu vergessen die Gay-Community. Das perfekte Auto für die City, im Massanzug eben - bzw. Kostüm. Für Opel ein Image-Plus sondergleichen, auch wenn die Absatzzahlen natürlich nicht denen des Bruders Corsa entsprachen. Aber ein Corsa war eben auch nicht Hip. Erst mit dem Einstieg von PSA fiel der Adam dem Rotstift zum Opfer.

Renault Captur könnte den Opel Adam als Szene-Frauen Auto beerben

Die besondere Rolle für eine besondere Kundschaft übernahmen fortan der Fiat 500 und der Mini - bis heute, denn stylische Kleinwagen für Szene-Frauen und Co. gibt es ansonsten einfach nicht. Das hat man bei Renault erkannt. Die haben schon seit Jahren den Captur als Baby-SUV im Programm, der verkaufte sich über 1,5 Millionen mal. Aber es fehlte das "gewisse Etwas", um den Captur auch als noblen Zweitwagen vors Haus zu stellen.





Mit dem Facelift Ende 2019 überarbeitete Renault den Captur - und siehe da, aus dem kleinen Pummelchen wurde ein schickes Vorzeige-Modell. Renault setzte den Stift behutsam, aber gekonnt an - und toppt das ganze jetzt noch, um auch final den Weg weg vom Vorort-Hochhaus-Parkplatz hin zum Zweitwagen-Carport zu finden. Ein umfangreiches Personalisierungsprogramm macht aus dem Captur auf Wunsch eine vorzeigbare Perle, ganz im Stile eines Opel Adam und Co.

Alleine bei der Optik bietet Renault über 80 Kombinationsmöglichkeiten

Zehn Grund-Lackierungen und vier Kontrastfarben für das Dach bieten die Franzosen für das Baby-SUV. Dazu kommen drei sogenannte "Aussenlook-Pakete", die den Captur zum "Auto à la carte" machen - diese beinhalten Türzierleisten sowie den Unterfahrschutz vorne und hinten in drei Farben anstelle des serienmässigen Looks in Schwarz, Chrom oder Grau. Damit ergeben sich alleine optisch über 80 Kombinationsmöglichkeiten.





Auch Innen hat Renault das Individualisierungs-Konzept ausgebaut. Angeboten werden vier "Innenlook-Pakete", welche die Einfassung von Schalthebelknauf, Lüftungsdüsen und Fussmatten in Rot, Blau, Karamell oder Blau-Grün ermöglichen. Alternativ dazu sind zwei "Signature-Pakete" bestellbar. Mit ihnen lassen sich die Armauflagen in den Türen, die untere Hälfte des Instrumententrägers und – bei den Versionen mit Doppelkupplungsgetriebe – der Rahmen der Mittelkonsole farblich hervorheben. Neben den serienmässigen Sitzbezügen besteht ausserdem je nach Ausstattung die Möglichkeit für eine Stoffpolsterung mit Seitenwangen in Lederoptik in Schwarz-Karamell und eine exklusive Lederpolsterung in Schwarz.

Drei Benziner, ein Diesel und ab 2020 auch ein Hybrid im Motorenprogramm

Technisch stehen drei Turbobenzinmotoren von 101 PS bis 154 PS und ein Turbodiesel mit 115 PS zur Wahl. Ab Mitte 2020 kommt ein neu entwickelter "E-Tech" Plug-in Hybrid dazu, der allerdings schon seit Dezember 2019 bestellt werden kann. Das Hybrid-System besteht aus einem 1,6-Liter Benziner mit Partikelfilter und zwei Elektromotoren, dazu wurde eine Lithium-Ionen-Batterie mit 9,8 kWh verbaut. Die Systemleistung beträgt 150 PS, im rein elektrischen Betrieb sind im Mix 45 Kilometer bei maximal 135 km/h drin - das Warten auf den Hybrid würde sich also noch lohnen. Der Hybrid beginnt in der einfachsten Version bei 33.600 Euro (ohne Prämien), der Captur selbst bei 17.950 Euro.

hs/greifenthal | Fotos: Renault


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige