NAVIGATION

SsangYong feiert 65. und gibt 16 Prozent Jubiläumsrabatt

8. Apr. 2019 I Autor: Hansy Schekahn I 267 mal gelesen
SsangYong feiert 65. und gibt 16 Prozent Jubiläumsrabatt
Mit dem Musso fing in Deutschland alles an: Ein robuster Offroader mit Mercedes Lizenz-Technik

Von Geländewagen über Busse und Nutzfahrzeuge bis zu einer vollwertigen SUV- und Allradpalette: Der koreanisch-indische Autohersteller feiert seinen 65. Geburtstag. Zum Jubiläum gibt es einen besonderen Rabatt: Wer sich für einen neuen SsangYong entscheidet, profitiert noch bis zum 30. Juni 2019 von 16 Prozent Jubiläumsrabatt bei allen teilnehmenden Vertragspartnern in Deutschland. Weitere Aktionen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Ein 24-Jähriger legte einst den Grundstein für das Unternehmen

1954 gründet der erst 24-jährige Ha Dong-Hwan die gleichnamige Motor Company, die zunächst Allradfahrzeuge auf Jeep-Basis in Lizenz fertigt. Nicht einmal ein Jahrzehnt später fusioniert das Unternehmen mit der Marke Dongbang und weitet die Produktion auf Busse und Nutzfahrzeuge aus, von denen sogar einige exportiert werden. Im Mai 1967 startet eine Kooperation mit der Shinjin Jeep Motor Company, die ebenfalls den Jeep nachbaut und als "Korando" auch an Privatkunden vertreibt.



1984 übernimmt der Mischkonzern SsangYong, dessen Name sich vom koreanischen Wort für "Drachen" ableitet und 1939 als Hersteller für Textilien und Artikel des alltäglichen Bedarfs gegründet wurde, die Anteilsmehrheit. Vier Jahre später folgt die Umfirmierung in SsangYong Motors Company.

Unter dem neuen Namen startet der Export nach Nordeuropa. 1991 geht SsangYong eine Partnerschaft mit Mercedes-Benz ein - die Allianz ebnet auch den Weg nach Deutschland. Auf der IAA 1993 präsentiert SsangYong sein SUV "Musso", von dem es später auch einen Pickup gibt. Auch die zweite Generation des Korando und der 2001 vom italienischen Designer Giorgio Giugiaro gezeichnete "Rexton" basieren auf der deutsch-koreanischen Partnerschaft.

Ende der 90er wird SsangYong rumgereicht und landet bei Mahindra

Mit der asiatischen Wirtschaftskrise Ende der 1990er Jahre wechselt mehrfach der Besitzer: Zuerst übernimmt Daewoo Motors kurzzeitig das Kommando, später dann die chinesische Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC). Das Design wurde in dieser Zeit - sagen wir mal: Mutig. Unter chinesischer Regie wollte man auffallen, startete mit nahezu serienmässigen Fahrzeugen sogar als Werksteam auf der "Rainforest Challenge."



Im Sommer 2010 kehrt mit der Übernahme durch den indischen Autohersteller Mahindra & Mahindra wieder mehr Ruhe ein. Den Import nach Deutschland, Benelux, Polen und in die Schweiz übernimmt die Firma Alcadis der belgischen Alcopa-Gruppe. Die SsangYong Motors Deutschland GmbH und mittlerweile rund 200 Vertragspartner sind seitdem für den Vertrieb hierzulande zuständig.



Der Neustart wird von einer umfangreichen Modelloffensive begleitet: Dem Facelift für den Korando folgt 2015 mit dem Tivoli der Einstieg ins Segment der kleinen SUV; 2016 kommt dessen Langversion XLV. Ein Jahr später feiert die neue Generation des SUV-Flaggschiffs Rexton Weltpremiere, 2018 kehrt mit dem Pickup Musso ein alter Bekannter ins Sortiment zurück. Der neue Korando feierte vor wenigen Wochen seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon, der "Musso Grand" gab sein Europadebüt als Langversion des Pickup.

Auch im Motorsport ist man zurück. Auf der Dakar Rally startete die spanische SsangYong Vertretung in Kooperation mit dem spanischen Buggy-Spezialisten Herrador 2018 eine Kooperation, die 2019 ausgeweitet wurde. Bereits beim ersten Einsatz auf der Rally erreichte man in einem SsangYong Tivoli Buggy das Ziel.

Quelle: hs/margetts | Fotos: SsangYong, Archiv



WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige