NAVIGATION

SUV bringen Rekord 3: Rolls Royce mit neuem Absatz-Rekord

24. Jan. 2020 I Autor: Hagen Greifenthal I 1022 mal gelesen
SUV bringen Rekord 3: Rolls Royce mit neuem Absatz-Rekord
Rolls Royce Boss Torsten Müller-Ötvös hat gut Lachen - unter seiner Führung gibt es ein Rekordergebnis nach 116 Jahren Autobau

Rolls Royce vermeldet das beste Ergebnis in der 116-jährigen Geschichte - vor allem dank des SUV Cullinan. Schon Lamborghini und Volvo haben vom SUV-Boom profitiert und jeweils 2019 die besten Ergebnisse der Geschichte eingefahren. Alleine gegenüber 2018 konnten die Deutsch-Briten eine Umsatzsteigerung von satten 25 Prozent verbuchen - Traumquoten für einen Autohersteller. 5.152 Automobile wurden 2019 an Kunden in über 50 Ländern der Welt ausgeliefert.

Bestes Ergebnis in der 116-jährigen Geschichte der Traditionsmarke

Dabei stieg der Absatz in allen Regionen. Nordamerika behielt seine Spitzenposition bei (rund ein Drittel des weltweiten Absatzes), gefolgt von China und Europa. Einzelne Märkte erzielten ebenfalls Rekordabsätze, beispielsweise Russland, Singapur, Australien, Qatar und Japan. In mehr als 50 Staaten war Rolls Royce im vergangenen Jahr mit 135 Händlern aktiv - das soll nun weiter ausgebaut werden. So wird aktuell ein neuer Flagship-Store in London fertig gestellt.



Im ersten vollständigen Jahr seiner Produktion übertraf der Cullinan die höchsten Erwartungen. Das Super-Luxus-SUV wurde zum am schnellsten verkauften neuen Rolls-Royce Modell der Geschichte - und sorgte für den grössten Vorbestellungs-Bestand in der Geschichte der Traditionsmarke. Die Begeisterung für den Cullinan wurde nur noch durch die Einführung des Cullinan "Black Badge" im November 2019 übertroffen.

Müller-Ötvös - Wir werden die Marke rar und exklusiv halten

"Die weltweite Nachfrage nach unserem SUV Cullinan hat diesen Erfolg vorangetrieben und wird sich voraussichtlich im Jahr 2020 stabilisieren," sagt der deutsche Rolls Royce Boss Torsten Müller-Ötvös. "Dies ist ein eindrucksvoller Beweis für die Qualität und Integrität unserer Produkte, für das Vertrauen und die Leidenschaft unserer Kunden. Wir sind uns auch unseres wichtigen Versprechens gegenüber unseren Kunden bewusst, die Marke rar und exklusiv zu halten."



Im abgelaufenen Jahr wurden erhebliche Investitionen in der Produktion im britischen Goodwood getätigt. Zu den Projekten gehören Verbesserungen an den Fertigungsanlagen, Ausstattungen und Prozessen. Ein neues zweistöckiges Gebäude, das im ersten Quartal 2020 fertiggestellt wird, erweitert die Montagehalle im Erdgeschoss um mehr als 1.000 Quadratmeter und schafft zusätzliche Büroflächen im ersten Stockwerk.

hs/greifenthal/Hucklenbroich | Fotos: Rolls Royce


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige